D´Vorälpler beim 1. Buchenberger Vereinetag


Die Gelegenheit nahmen die Trachtler gern war!
Auf dem 1. Buchenberger Vereinetag präsentierten die Vorälpler, wie gut es gelingt Tradition und Brauchtum zu leben. Manch einer fand sich auf den Fotos aus dem Vereinsleben wieder, die stilvoll an alten Buchenberger Türen angebracht waren. "Das war ich mal!", wurde stolz verkündet. Beim Glücksrad war Wissen zum Dialekt und zum Verein gefragt:Nicht nur Kinder wunderten sich, was man unter "Häs" oder "Juppe" versteht. Und dass die Buchenberger rote Nelken schmücken, wissen jetzt Besucher und auch alle Trachtler.
Die Föhla und Buabe der Jugendgruppen zeigten wieder einmal, welche Tänze sie einstudiert hatten. Von Auftanz bis zum Laubentanz erhielten sie dafür viel Beifall. Laura Zinth und Severin Keck begleiteten als Nachwuchsspieler mit den Klängen auf der Steirischen - Kompliment!
Laut peitschten die Goiselschnalzer im Schulhof und übertönten dabei locker die Motorsportgruppe.